Foto: Susan Paufler

Großstadtinseln – in Hamburg und Berlin

Sie könnten unterschiedlicher nicht sein: Wilhelmsburg in Hamburg und Siemensstadt in Berlin – zwei Großstadtinseln die vieles gemeinsam haben und doch einzigartig sind.

Teil 1: Siemensstadt Berlin
Um neue Wohn- und Lebenskonzepte ging es in der ab 1900 errichteten Siemensstadt, eine der ehemals modernsten Siedlungen Europas – ebenfalls eine Art Insel in der Stadt, – die für die Arbeiter der Siemenswerke errichtet wurde. Berühmte Architekten vereinten in ihren Wohnkonzepten Komfort, sozialen Anspruch und Formenklarheit und hatten die Vision, Wohnen, Arbeiten und Erholung an einem Ort zu ermöglichen.

Thema des Kurses ist der Mensch im Kontext seiner Wohnumgebung. Dabei spielen Fragen der Identifizierung mit der Wohnumgebung und deren Aneignung und Nutzung eine Rolle. Sind die stadtplanerischen Konzepte in der Praxis aufgegangen? Wie haben sich die Einwohner ihre Umgebung zu Eigen gemacht, wie viel Freiheit und Raum der Gestaltung gibt es? Wird er zur öffentlichen Bühne oder prägt ihn Anonymität? Gibt es noch Raum, der sich selbst überlassen wird und wie sieht dieser dann aus.

Am Freitagabend werden wir uns theoretisch mit dem Thema beschäftigen und anhand von Bildbeispielen konzeptionelle Herangehensweisen kennenlernen. Am Wochenende werden wir in der Siemsstadt fotografieren. Nach einem Stadtspaziergang und einer Führung, entwickeln die Teilnehmer ein Konzept für ihre eigene fotografische Arbeit und setzen es um. Ziel des Kurses ist die Erarbeitung und fotografische Umsetzung einer eigenständigen fotografischen Visualisierung von Stadtansichten.
Am Nachbesprechungstermin werden wir die entstandenen Arbeiten auswerten.

Teil 2 ist für Frühjahr 2015 geplant. Dann erkunden wir den Stadtteil Wilhelmsburg in Hamburg

Wilhelmsburg liegt inmitten zweier Elbearme, die den Stadtteil zur größten bewohnten Flussinsel Europas umschließen. Der von einer heterogenen, multikulturellem Bevölkerung bewohnte Stadtteil ist geprägt durch eine sehr vielfältige Architektur: so finden sich Arbeitersiedlungen im Stile der 1960/70 er Jahre, Neubauten ebenso wie Altbauten, Fachwerkhäuser und Fabrikgebäude. Der Hafen, mit seinen Industrieanlagen ist allgegenwärtig.

Ich mache Bilder, um die Welt zu erkennen.

Wolfgang Tilmans

Termine:
zur Zeit wird dieser Kurs nicht angeboten

Infos:
Kosten:180 €

Ort: Berlin-Schöneberg, Mansteinstr. 16
unmittelbare Nähe zur U 7 und S 1 , S 2, S 25