Foto: Susan Paufler

Unscharf betrachtet

Unschärfe ist seit den Anfängen der Fotografie ein bewusst eingesetztes Stilmittel. Heute findet sie nicht nur in der Kunst sondern auch in der Werbung und in Lifestylemagazinen Anwendung – sie ist zu einem Phänomen unserer Zeit geworden.

Im theoretischen Teil des Workshops lernen Sie künstlerische Positionen zur Unschärfe kennen. Wir werden uns mit deren Funktion, Wirkung und Symbolik auseinandersetzen. Im praktischen Teil erfahren Sie  mehr über die vielfältigen Arten von Unschärfe und die technischen Möglichkeiten, diese zu erzeugen. Nach einer Übungsphase  werden Sie eine Bildserie mit einem eigenen inhaltlichen Schwerpunkt fotografieren.

Unschärfe - ein vielschichtiges und vielfältig einsetzbares Stilmittel, eine variable Mischung aus Effekten und so ein maßgeblicher und mittlerweile selbstverständlicher Faktor visueller Gestalltung.

Wolfgang Ullrich

Beispiele:
Foto: Susan Paufler Foto: Anja Kräutler Foto: Ute Christine Bauer Foto: Corinna Schöfer Foto: Tanja Strehle

Termine:
Kurs 5:
3.6.- 5.6. 2015
Fr: 18.15 - 21.15 Uhr, Sa/So: 10.00-17.00 Uhr;

Infos:
Der Fotoworkshop wird in Kooperation mit der VHS Berlin Tempelhof/Schöneberg angeboten und ist über deren Webseite zu buchen.

Ort: VHS, Barbarossaplatz 5, 10781 Berlin
Die Kurse ab Dezember 2014 sind ab Juli 2014 buchbar